Die verschiedenen Anbaumethoden

KONTROLLIERT BIOLOGISCHE LANDWIRTSCHAFT

BIO und KBA

Nachdem unser Betrieb nicht BIO Zertifiziert ist, wurde uns untersagt, unsere Produkte mit den „BIO“ oder „ORGANIC“ zu kennzeichnen. Aber wir verwenden auch Rohstoffe aus kba und bio Anbau, welche wir konventionellen Anbau natürlich vorziehen.
Lebensenergien aktivieren

Die moderne Landwirtschaft

Alles BIO oder was?

Die wohl verbreiteste Anbauform in der westlichen Welt, alles kontrolliert biologisch anbauen. Leider ist aus unserem Wissen heraus, die Richtlinien für den KBA und BIO Anbau sehr gesenkt worden, um überhaupt die enorme Nachfrage nach BIO Produkten nachzukommen. Aus unserer Erfahrung heraus ist es besonders in ärmeren Ländern auch leider an der Tagesordnung, dass durch ein wenig Taschengeld alle möglichen Siegel zu erhalten sind. Der Etikettenschwindel hier zu Lande ist dann wieder das nächste Thema, was für uns diese Anbauform nur bedingt schmackhaft macht. Das benützen des Wortes „KBA“ oder „BIO“ zu Werbezwecken werden wir für unsere Produkte nicht ausschlachten, lediglich erwähnen.
Was uns jedoch das Thema wieder etwas interessanter gemacht hat, ist aus dem Wissen heraus, dass inländische Unternehmen sich auch als BIO zertifizieren lassen müssen, dies dient jedoch nur dazu, um zu gewährleisten, dass auch nur die BIO Ware in den Handel gelangt, die eingekauft wurde. Aber selbst diese Kontrollen funktionieren auch nicht tadellos, da der Etikettenschwindel immer wieder aufgedeckt wird.

Die Siegel im Vergleich

logo_HP_seit1991_322x200
HANNES' Pure Vitalität

Wie werden unsere Rohstoffe angebaut?

Am liebsten wäre uns stets der Wildwuchs, da jedoch bei einigen Pflanzen dies nicht möglich ist, weichen wir auf andere Anbaumassnahmen aus. Gefolgt vom traditionellen Landbau, wo keine Art von Chemie aufs Feld gelangt (oft besser als BIO oder KBA, aber nicht per Gütesiegel ausgewiesen), bis zum kontrollierten Landbau, wo allerdings auch Chemie verwendet wird.
15

aus

23
12

Verzicht auf

Bio-Prüfsiegel

Harmonie mit der  Natur

Ein tapferer Mann stirbt nur einmal, ein Feigling, viele Male.

(Sprichwort der Iowa Indianer)