Das 7 Säulen Prinzip

Das 7 Säulen Prinzip – 7. Rhythmus

Nun kommt wohl der schwerste Hürde, die man meistern muss, dass ist einen Weg zu finden aus den gewohnten Alltag auszubrechen, den inneren und äußeren Rhythmus zu finden und zu leben. Seinen Lebensweg finden und sich von alten Mustern abzukoppeln. Am Anfang kostet es stets große Überwindung, aber wer das Ziel nicht aus den Augen verliert, wird mit unbezahlbaren Köstlichkeiten beglückt.

Der innere Rhythmus

Wir verstehen unter dem inneren Rhythmus dass Gleichgewicht von Körper, Verstand und Seele zu finden. Erst wenn diese Gleichgewicht geschaffen ist können wir die Kraft und das Bewusstsein aufbringen, den Weg hinaus zu wagen. Den Köper haben wir in den Säulen 2 (Mensch), 4 (Ernährung) und 5 (Krankheit) erfahren können. Den Verstand haben wir mit den Wissen aller Säulen nähren können und nun kommt unsere Seele. Die Seele zu erfahren, seine Bestimmung zu erkennen und seinen Lebensweg zu erkennen liegt tief in unseren Unterbewusstsein vergraben. Diese bewusst wahrzunehmen kann in verschiedenen Formen vollzogen werden, sei es durch

  • Krankheit,
  • Meditation,
  • Astrologie (z.B. Geburtshoroskop),
  • oder anderen Dingen.

 

Oft helfen Erkenntnisse aus dem astrologischen Bereich um gewisse Verhaltensmuster zu erkennen, damit das persönliche Handeln anders ausgerichtet werden kann. Ein Geburtshoroskop lässt auch manch eine Erklärung von Krankheiten anders betrachten, wo sehr oft nur der Anspruch geleistet wird: „wird wohl ein Gendefekt sein“.

Die innere Ruhe und Gleichgewicht zu finden ist wohl die Meditation auch ein sehr geeignetes Mittel, lernen von den ganzen negativen Gedanken der heutige Gesellschaft los zulassen.

Der äußere Rhythmus

Im äußere Rhythmus sollte ein Weg gefunden werden mit Stress und Alltag bewusster umzugehen, Sport zu treiben, die Zeit finden seinen Hobby nachzukommen, einen Ausgleich zu schaffen.

Dies kann z.B. sein, sich im Job nicht zu sehr den Profitgedanken hinzugeben, sondern vielleicht mit weniger zufrieden sein, und durch die verfügbare Freizeit seinen Hobbie nachzugehen. Aus einem Hobbie wurde schon so oft eine profitable Firma.

Dies kann z.B. auch sein, sich nach einen neuen Job um zuschauen, wenn die wirtschaftlichen Ziele der Firma stets nach Profit und noch mehr Profit auf Kosten anderer ausgerichtet ist. Denn arbeiten Sie in einen solchen Betrieb, dann wird der Mensch innerhalb des Betriebes auch nur als Objekt betrachtet. Der Mensch wird ausgebeutet und wenn der Körper am Ende ist sehr oft fallen gelassen. Und bevor der Körper mit einer Krankheit reagiert, kann vorgebeugt werden.

Dies kann z.B. auch sein, dass wenn ein Garten oder Grundstück zur Verfügung steht, man einen Selbstversorgergarten anlegen könnte und in einer Gemeinschaft ein Teil seiner Nahrung selber produziert. Das bringt Spaß und auch Geld.

So entstand der Gedanke der Grünen Welle. Sich selbst herausnehmen und seine Erfahrungen mit anderen teilen, Gemeinschaften aufbauen und für sich und seinen Gleichgesinnten einen anderen Weg gehen. Wir lernen mit dem was wir tun, wenn wir es tun!

Related Posts